INFO: Es wird diese Woche bei unserem Provider eine Umstellung auf einen neuen Server stattfinden. Möglicherweise ist die Homepage zeitweise nicht erreichbar!
x

Der Verein und seine Geschichte

Logo_bergeGründung
Der TSV Berge-Westerbauer 1879 e.V. ist ein Verein, der den Breitensport pflegt. Seine Heimat liegt im westlichen Teil Hagens (Ortsteil Westerbauer) an den Grenzen zu den Städten Gevelsberg (Ortsteil Berge) und Wetter (Ortsteil Volmarstein).

Die Entwicklung des Vereins
Die Wiege des Vereins stand in der Gemeinde Berge. Im Ortsteil Knapp genügte einigen jungen Männern das Aushecken von lustigen Streichen nicht mehr. Sie versuchten unter Anleitung von August Asbeck, angeregt durch das turnerische Leben in den Nachbargemeinden, selbst zu turnen. Im Frühling und Sommer des Jahres 1879 turnte man unter freiem Himmel an selbstgezimmerten Geräten. Man wollte aber auch im Herbst und Winter auf das Turnen nicht mehr verzichten und sah sich nach einem Saal um. Den bot bereitwillig der Gastwirt Wilhelm Aufermann an. So wurde am 24. August 1879 der Turnverein Berge-Westerbauer gegründet.

Die Gründer
August Asbeck, Gustav Asbeck, Wilhelm Barteldrees, Gustav Böing, Caspar Brenne, Carl Dornseif, Gustav Düding, Louis Flamme, Georg Heer, Richard Honsberg, Albert Killing, August Lange, Friedrich Schmidt, Karl Schriever, Karl Winterhoff.

Das erste Turnreck sowie Pferd und Barren beschafften August Asbeck und Wilhelm Aufermann auf eigene Kosten. Am Ende des Gründerjahres zählte der Verein bereits 33 Mitglieder.

Chronologie


  • 1881 Bildung einer Jugendabteilung und eines Spielmannszuges
  • 1885 Fehlen auf dem Turnboden kostet 20 Pfennig "Strafe"
  • 1887 Festliche Weihe der ersten Vereinsfahne
  • 1889 Erstmaliger Besuch eines Gauturnfestes in Breckerfeld
  • 1898 Gestellung einer Musterriege am Barren zum Gauturnfest in Witten und Entsendung zweier Turnbrüder zum Deutschen Turnfest in Hamburg
  • 1904 zum 25-jährigen besteht der Verein aus 87 Turnern, 17 Turnschülern und 66 Turnfreunden
  • 1907 Einrichtung einer Altersriege
  • 1911 Einweihung eines großen Saals in der "Delle"
  • 1914 - 1918 fielen 19 Turnbrüder im Ersten Weltkrieg
  • 1921 Ausbau des Sportplatzes in der "Delle"
  • Zum Andenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen Turnbrüder wurden 19 Linden gepflanzt
  • 1922 - 1935 Erfolgreiche Schlagballmannschaften mit Erringung der Westfalenmeisterschaft 1935
  • 1924 Gründung einer Handballabteilung
  • 1926 Ausrichtung des Bezirksturnfestes auf dem Sportplatz in der "Delle"
  • 1929 50-jähriges Bestehen mit Jugendwettkämpfen, Festkommitees mit Turndarbietungen, Festzug und Platzkonzert mit Schauturnen
  • 1932 - 1933 Ausbau des Sportplatzes
  • In den folgenden Jahren versuchte eine neue Staatsform die Menschen im öffentlichen und persönlichen Bereich völlig für sich in Anspruch zu nehmen. Das Vereinsleben war nur mit großer Mühe zu gestalten.
  • 1945 Wiederaufbau des Sportvereins zunächst auf Geheiß der britischen Militärregierung nur als Zentralsportverein "Turn- und Spielvereinigung Haspe", dann ab Mai
  • 1946 wieder unter dem alten Namen
  • 1949 70-Jahr-Feier in der Brandt-Halle u.a. mit den Turnern Walter Steffens, Adalbert Dickhut, Helmut Bantz
  • 1954 75-Jahr-Feier im Westfalen-Saal in Gevelsberg-Vogelsang, da der Saal in der Delle inzwischen gewerblich genutzt wurde.
  • 1961 - 1964 Erneuerung des Sportplatzes in der "Delle"
  • 1970 Gründung einer Tischtennisabteilung
  • 1978 Gründung einer Freizeitabteilung, die später als Fußballabteilung den Spielbetrieb aufnahm
  • 1979 100-jähriges Vereinsjubiläum
  • 1984 Fusion der Tischtennisabteilung mit der des Hasper Sportvereins zur TTG HSV/Berge
  • 1986 Veranstaltung des 1. Hasper Wandertages
  • 1987 Gründung einer Volleyballabteilung
  • 1989 Gründung eine Badmintonabteilung
  • 1989 Feier zum 110-jährigen Vereinsbestehen
  • 1994 Vorstellung des Vereins aus Anlaß des 115-jährigen Bestehens auf dem Gelände der Friedrich-Harkort-Grundschule auf dem Twitting
  • 2002 Durchführung des Verbandstages des DVV Landesverbandes Nordrhein-Westfalen
  • 2003 Gründung einer Gymnastikgruppe
  • 2004 125-jähriges Vereinsjubiläum
  • 2008 Fusion der TTG HSV/Berge mit der TT-Abteilung des Post SV Hagen zum TTC Hagen
  • 2008 Gründung einer Sportgruppe für Diabetiker (August)
  • 2008 Gründung einer Tai Chi Gruppe (September)
  • 2010 25. Hasper Wandertag (zugleich der letzte Wandertag)